Entgegen der in der Öffentlichkeit zu spürenden Skepsis der Bürger gegenüber der Gemeinde ist das Thema Breitband ein fraktionsübergreifendes. Alle im Rat der Gemeinde sitzenden Parteien sind sich einig. Der Ausbau des Internets in Much hat absolute Priorität.
 
Das der Eindruck in der Öffentlichkeit entsteht liegt wahrscheinlich daran das die Gemeinde nicht über „ungelegte Eier“ reden kann.
 
So erklärte Hr. Büscher (Bürgermeister) das die Gemeinde selbst keine neuen Informationen aus dem Rhein-sieg-Kreis erhält wer, wann, wo ausgebaut wird. Auch die Gemeinde hat nur die von allen anderen schon veröffentlichten Informationen das die Ausschreibung läuft und sich in den Endzügen befindet. Er bittet daher immer wieder um Geduld.
 
Es ist aber klar zu sehen das die Gemeinde alle Ihre Möglichkeiten nutzt um das Thema Breitbandausbau endlich zum Abschluss zu bringen.
Hilf uns und teile diesen Inhalt: